Kostenloser Versand
ab 100 € Bestellwert
Servicehotline
+49 (0)7702 479819 0

Koi gehören auch in unseren Breiten mittlerweile zu den beliebtesten Zierfischen. Doch damit sich die Tiere in ihrem künftigen Gewässer wohlfühlen, ist eine Grundausstattung an verschiedenem Zubehör erforderlich. Hierzu gehören beispielsweise verschiedene Kescher zur optimalen Reinigung des Teiches oder zur Entnahme der Tiere, daneben Thermometer für die Temperaturüberwachung, die ideale Ausstattung für die Überwinterung sowie Hälterung und Ablaichbürsten. Bei Bedarf können noch verschiedene Bücher über Koi sowie Hilfsmittel wie der Reiherschreck erworben werden, um die Fische vor Räubern zu schützen.

Basishilfsmittel Kescher - Zubehör für die Gewässerpflege

Koi-Teiche sollten nicht in unmittelbarer Umgebung von laubabwerfenden Bäumen stehen; insbesondere im Herbst könnten herabfallende Blätter für das Gewässer ein massives Problem darstellen. Doch selbst wenn als Uferumrandung klassische Bambusarten oder Chinagras gewählt wurde - im Laufe der Zeit landet dennoch immer pflanzliches Material im Koi-Teich. Hier hilft als klassisches Basis-Zubehör der Kescher, mit dem das Gewässer von Blättern, Wasserlinsen, Algen oder Blüten befreit werden kann. In diesem Zusammenhang haben sich vor allem Ausführungen bewährt, die über ein qualitativ hochwertiges Netz verfügen. Solche Kescher weisen im Wasser einen geringen Widerstand auf und sind daher gut zu handhaben. Wichtig ist, dass sie über eine ausreichende Länge verfügen - je nach Ausdehnung des Teiches - und aus stabilem Material gefertigt sind. Dabei kann es sich um einen befestigten Stiel oder eine Teleskopstange handeln - und für Koi-Halter, die einen besonders leichten Kescher bevorzugen, auch aus Aluminium. Verwendung findet ein Kescher als klassisches Teich-Zubehör zumindest zweimal jährlich bei der Reinigung des Teiches - aber auch immer wieder zwischendurch, wenn das Gewässer durch Pflanzenmaterial beeinträchtigt wird. Eine besondere Variante der Kescher stellt der Umsetzschlauch dar, der sich für das schonende Umsetzen der Koi eignet. Die wasserdichten Varianten bieten den Vorteil, dass die Schleimhaut nicht beschädigt wird. Der Koinet Onlineshop bietet Ihnen umfangreiches Zubehör für das Umsetzen von Fischen.

Zubehör für die Teichpflege - Thermometer

Um den Koi jederzeit optimale Lebensbedingungen bieten zu können, ist die Qualität des Teichwassers von besonderer Bedeutung; zum Basis-Zubehör gehört dabei vor allem das Thermometer, das stets angenehme Wassertemperaturen gewährleistet - denn Koi vertragen weder große Hitze noch starke Kälte. Für eine adäquate Überwinterung muss deshalb dafür gesorgt werden, dass die Temperaturen in der kalten Jahreszeit nicht zu stark abfallen. Thermometer, die als Zubehör für den Teich gedacht sind, sind mit einem äußeren Gummiring ausgestattet: Auf diese Weise ist der Temperaturmesser auch im Wasser ausgezeichnet sichtbar. Außerdem zeichnen sich Teich-Thermometer mit Gummiring für eine besondere Robustheit aus.

Umlagerung von Koi - Universal-Zubehör Hälterung

Zum Basis-Zubehör auch für Anfänger gehören Becken für die Hälterung, also die zeitlich begrenzte Umlagerung von Koi. Solche Becken kommen bei jedem neu gekauften Koi zum Einsatz, da sich der Fisch zunächst an die Wasserbedingungen im Teich gewöhnen muss; darüber hinaus wird auf diese Weise auch die Einschleppung von Krankheiten in den Koi-Teich verhindert. Die Hälterung wird zudem umgekehrt notwendig, um im Teich erkrankte Koi von den restlichen Tieren zu isolieren, damit keine Ansteckungsgefahr besteht; zudem gestaltet sich die medikamentöse Versorgung des betreffenden Fisches einfacher. Wer seine Koi selbst züchtet, benötigt ebenfalls mehrere Becken für die Hälterung, in denen die Tiere aufgezogen werden. Häufig nutzen Koi-Besitzer Hälterungsvorrichtungen für die Überwinterung der Koi; allerdings ist hiervon abzuraten, denn die Fische sollten sowohl im Sommer als auch während der kalten Jahreszeit in ihrem Teich gehalten werden - der dann eine Tiefe von mindestens 180 Zentimetern aufweisen muss, damit die Tiere sich auch im Winter wohlfühlen. Die einzelnen Becken werden aus unterschiedlichen Materialien hergestellt; Varianten aus Polyethylen oder glasfaserverstärktem Kunststoff präsentieren sich sehr robust und langlebig, während Zubehör aus Polyvinylchlorid vor allem als Faltbecken genutzt wird und so eine gute Lagerung ermöglicht.

Zubehör für die Überwinterung von Koi

Während der Überwinterung ist es wichtig, darauf zu achten, dass die Temperaturen nicht unter vier Grad absinken; insbesondere ältere Koi können unter extrem niedrigen Temperaturen leiden. Um dies zu vermeiden, steht unterschiedliches Zubehör zur Verfügung. Eine klassische Möglichkeit, um den Teich auch während der kalten Jahreszeit optimal zu temperieren, bietet die Teichheizung. Darüber hinaus gibt es für die optimale Überwinterung spezielle Bälle, die auf das Wasser aufgelegt werden können und die vor Vereisung schützen. Da sie aus transparentem Material bestehen, wird das natürliche Tag-Nacht-Gefühl der Fische nicht irritiert. Um die Temperatur zu kontrollieren, gehört zum klassischen Zubehör auch ein Thermometer.

Ablaichbürste - Zubehör für die Fortpflanzung von Koi

Für Halter, die Koi-Karpfen nicht nur als ausgewachsene Tiere kaufen, sondern selbst züchten möchten, gehört die Ablaichbürste zum wichtigen Zubehör. Diese Bürste ersetzt bestimmte Wasserpflanzen, die Koi benötigen, um ihren Laich abzulegen. Dieses besonders weiche Laich-Zubehör wird meist in Ufernähe ausgelegt; der Einsatz der Ablaichbürste erfolgt von April bis Juni während der Fortpflanzungssaison. Die künstliche Ablaichmöglichkeit bietet den Vorteil, dass das Risiko für Verletzungen minimiert wird - ein typisches Risiko bei den natürlichen Balzspielen. Außerdem wird die Gefahr von Pilzinfektionen verringert. Hochwertige Bürsten zum Ablaichen können miteinander verbunden werden. Vor allem für Züchter gehört die Ablaichbürste zu einem unverzichtbaren Basis-Zubehör.

Obligatorisches Wissen - Bücher über Koi

Bei der Haltung von Koi hat es sich bewährt, verschiedene Nachschlagewerke anzuschaffen, um Basiskenntnisse zu erhalten und Wissen zu erweitern. Deshalb zählen Bücher über Koi zum wichtigsten Zubehör für alle Halter der interessanten Zierfische. Um einen ersten Überblick über die Aufzucht und Pflege zu erhalten, hat es sich bewährt, mit einem kompakten Ratgeber zu starten, der die wichtigsten Informationen in knapper Form präsentiert. Wer sich anschließend entscheidet, einen Koi-Teich anzulegen, wählt dann eine umfangreichere Lektüre: Solche Bücher über Koi informieren den Leser darüber, wie ein optimaler Lebensraum für Koi zu gestalten ist, welche Grundausstattung zur Haltung dazugehört und wie die Zierfische und ihr Lebensraum gepflegt werden müssen. Da die Anschaffung von Koi immer auf einen längeren Zeitraum hin ausgelegt sein sollte (die Zierfische können ein Alter von 70 Jahren erreichen) gehört zum klassischen Zubehör der Koi-Freunde auch ein Nachschlagewerk zum Thema Krankheiten. Mit Hilfe von detaillierten Symptombeschreibungen und Krankheitsbildern ist es mit Hilfe solcher Bücher über Koi auch Anfängern möglich, einem erkrankten Tier gezielt zu helfen. Häufig hilft bereits eine Optimierung des Lebensraumes. Für Anfänger, die sich gerade erst mit der Haltung von Koi befasst haben, stehen als wichtiges Zubehör für die Zierfische zusätzlich Nachschlagewerke zur Verfügung, die sich mit dem allgemeinen Teichbau befassen. Solche Ratgeber vermitteln zusätzlich wertvolles Wissen, wie sich ein Gewässer für Koi zweckgerichtet und gleichzeitig harmonisch ins Gesamtbild der heimischen Grünanlage einfügen kann. Bücher über Koi gehören - egal ob Anfänger oder Fortgeschrittene - immer zum Basis-Zubehör.

Reiherschreck - Zubehör für den besonderen Bedarf

Koi sind nicht nur für ihre Halter attraktiv - sondern wirken auch auf unterschiedliche Tiere anziehend, die sie als Nahrung nutzen - zum Beispiel Katzen, Fischreiher oder Füchse. Um die Räuber von der Teichanlage fernzuhalten steht unterschiedliches Zubehör zur Verfügung. Ist ein solcher Reiherschreck in die Teichanlage integriert, werden sich Tiere den Koi nicht mehr nähern. Zu den effizienten Methoden gehört beispielsweise ein Draht, der einen schwachen elektrischen Impuls aussendet und die Tiere somit erschreckt. Alternativ können auch silberfarbene Kugeln als Reiherschreck eingesetzt werden; hierbei handelt es sich um ein bewährtes Zubehör, das Tageslicht spiegelt und so für eine unruhige Reflexion sorgt. Vor einem solchen Reiherschreck werden die Räuber in Zukunft ebenfalls Anstand nehmen. Zu den fortgeschrittenen Systemen gehören Bewegungssensoren, die ankommende Reiher und Katzen detektieren; als Folge wird ein kräftiger Wasserstrahl ausgesendet, der den Eindringling vertreibt. Als einfacher Reiherschreck präsentiert sich der Kunstreiher, der am Teichufer aufgestellt werden. Allerdings vertreiben diese nur die männlichen Reiher. Sie sind auf der Suche nach einer wirkungsvollen Methode, um Reiher abzuwehren? Kein Problem, im Koinet Shop werden Sie sicher fündig!