Kostenloser Versand
ab 100 € Bestellwert
Servicehotline
+49 (0)7702 479819 0

Teichbau

Seite 1 von 1
18 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 18

Schon seit langem ist ein Teich ein beliebtes Gestaltungselement für den eigenen Garten und immer häufiger werden die Teiche für die Haltung der kostbaren, majestätischen Koi-Karpfen benutzt. Die Planung und Umsetzung eines Koiteichs ist jedoch weitaus komplexer als der Bau eines einfachen Zierteichs - handelt es sich bei Koi doch um Tiere, die an die Gestaltung und Pflege ihres Lebensraumes große Ansprüche stellen. Aber der Aufwand lohnt sich, denn ein sorgfältig geplanter Teichbau schafft diejenigen Bedingungen, die Koi für ihre Gesundheit und ihr Wohlergehen benötigen.

Wichtig bei der Planung: Die Eigenschaften von Koi berücksichtigen

Wer den Bau eines Koi-Teichs plant, sollte einige Eigenschaften von Koi-Karpfen berücksichtigen und in die Planung miteinbeziehen. So handelt es bei Koi um äußerst gesellige Fische, die folglich stets als größere Gruppe gehalten werden sollten. Als Faustregel gilt, dass die Anzahl an Koi mindestens fünf betragen sollte.

Darüber hinaus sind Koi sehr bewegungsfreudige Fische, die für ihr Wohlergehen viel Freiraum benötigen. Damit im Teich ausreichend Platz zum Schwimmen vorhanden ist, sollte das Wasservolumen des Teiches pro Koi etwa 1000 Liter betragen. Je mehr Wasser und somit Platz vorhanden ist, desto besser, denn so sinkt auch die Gefahr, dass sich die Erkrankungen einzelner Koi rasch auf die gesamte Gruppe ausbreiten.

Der Standort des Teiches sollte mit Bedacht gewählt werden. Findet der Teichbau an einer sehr ruhigen Stelle im Garten statt, verhindert man, dass die Koi dauerhaftem und unnötigem Stress ausgesetzt sind. Auch die Tiefe des Teiches muss sorgfältig geplant sein. Mindestens 1,5 Meter sollte ein Koi-Teich tief sein. Durch diese Mindesttiefe lässt sich vermeiden, dass der Teich im Winter vollständig durchfriert. Außerdem haben die Koi bei einem derart tiefen Teich die Möglichkeit, in den tieferen Wasserbereichen zu überwintern.

Der Teichbau erfordert das richtige Zubehör

Um den Teichbau zu erleichtern, gibt es mittlerweile zahlreiches nützliches Zubehör. So sind Teichschalen erhältlich, die hinsichtlich ihrer Form optimale Lebensbedingungen für Koi schaffen. Mit einer Teichfolie lässt sich beim Teichbau ein flacherer Randbereich realisieren. Dieser kann zur Bepflanzung genutzt werden und hält zudem Katzen davon ab, den Koi zu nahe zu kommen. Auch auf eine gute Filteranlage ist beim Teichbau zu achten, denn diese Anlagen halten die Schadstoffbelastung des Wassers gering und sorgen so für eine gute Wasserqualität.

Extras wie Wasserfontänen, Bachläufe und Springbrunnen sind nicht nur ein echter Blickfang, sondern fördern außerdem die Wasserzirkulation und erhöhen den Sauerstoffgehalt des Wassers. Die Installation einer Teichheizung sollte ebenfalls beim Teichbau erfolgen, denn eine solche Heizung sorgt für ein konstant hohes Temperaturniveau. Darüber hinaus gilt es auch die Sicherheit der Menschen beim Teichbau zu berücksichtigen. Pflastersteine sorgen für einen festen Stand am Teichrand. Eine Umzäunung verhindert außerdem, dass Kinder in einem unbeobachteten Moment in den Koi-Teich fallen.

Koinet - Ein kompetenter Partner für den Teichbau

Nutzen Sie die langjährige Erfahrung von Koinet bezüglich der Planung und Realisierung von Koi- und Schwimmteichen und sparen Sie so Zeit und Geld! Für den Teichbau setzen wir ausschließlich hochwertige Materialien und Produkte ein, die sich durch eine hohe Zuverlässigkeit und Nachhaltigkeit auszeichnen. Dabei ist es unser Anspruch, immer die optimale Lösung im Rahmen des jeweiligen Budgets des Kunden anzubieten. Vor der Erstellung eines Angebots für den Teichbau machen wir uns ein Bild bei Ihnen vor Ort, um den Baustil Ihres Hauses und die Lage des Gartens zu begutachten. Ein gut geplanter Teich muss mit dem Stil des Hauses harmonieren! Vor Baubeginn erhalten Sie eine 3D Grafik, die Ihnen das Design und die Funktion im Detail aufzeigt. Unter diesen Voraussetzungen steht dem Traum-Teich nichts mehr im Wege!