Kostenloser Versand
ab 100 € Bestellwert
Servicehotline
+49 (0)7702 479819 0

Mikroskop

Seite 1 von 1
3 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 3

Schleimhaut- und Kiemenabstriche sind gängige Untersuchungsmethoden, mit denen bei Koi Hautparasiten aufgespürt werden können. Die Symptome können Eigentümer von Koi schon ohne Mikroskop erkennen. Wenn der Koi graue Stellen besitzt oder sich an Gegenständen oder am Boden scheuert, können erste Hinweise für Hautparasiten vorliegen. Nach der Untersuchung von Kiemen- oder Schleimhautabstrichen können die Koi mit einem Mikroskop auf Parasiten untersucht werden. Mit einem hochwertigen Mikroskop wie dem LED Mikroskop Bio Blue LED Bino können die Parasiten innerhalb kürzester Zeit bestimmt werden. In unserem Sortiment befinden sich auch Objektträger und Deckgläser, sodass sich rundum mit den passenden Materialien ausgestattet werden kann. Mikroskope erlauben ein problemloses Erkennen der Parasitenart. Anschließend können die passenden Pflegemittel zur Bekämpfung der Parasiten bestellt und angewendet werden. Die Mikroskope aus unserem Sortiment eignen sich hervorragend für Untersuchungen von Koi. Fortgeschrittene Koi-Halter sollten nicht auf hochwertige Mikroskope verzichten, da nur mit diesen eine exakte Bestimmung von Parasiten und deren anschließende Behandlung möglich sind.

Hochwertige Mikroskope für professionelle Vorgehensweise

Hochwertige Mikroskope sind einfach zu handhaben und offenbaren ein hochauflösendes Bild. Die Mikroskope aus unserem Sortiment zeichnen sich durch eine bewährte Anwendung in der Praxis aus. Diese konnten sich bereits tausendfach unter Beweis stellen. Die Qualität unserer Mikroskope ist derart gut, dass diese häufig auch in Laboren, bei Ärzten und in Apotheken vertreten sind. Wenn Teiche im Winter abgedeckt werden, lohnt sich eine Bestandskontrolle der Koi auf Parasiten. Im Herbst sinken die Temperaturen in Teichen ganz erheblich. Der Stoffwechsel von Koi fährt herab, was das Immunsystem beeinträchtigen kann. Die Parasiten, die in Haut und Kiemen leben, können sich deshalb problemlos vermehren. Der Einbruch des Herbsts kann innerhalb weniger Wochen dazu führen, dass eine einwandfreie Koi-Kolonie sehr schnell von Parasiten befallen wird. Und dies, ohne dass Stressmomente aufgetreten oder neue Koi hinzugesetzt werden. Aus diesen Gründen empfehlen wir den Kauf unserer Mikroskope vor dem Winter, damit ggf. notwendige Behandlungen schnell eingeleitet werden können.

Mikroskope und deren Handhabung

Unsere Mikroskope sind qualitativ hochwertig, müssen aber richtig angewendet werden. Im Idealfall sollte von mindestens 20 % der Koi ein Abstrich gemacht werden. Nicht jeder Koi ist anfällig für Parasiten, weshalb die Untersuchung eines einzelnen Koi zu falschen Schlussfolgerungen verleiten kann. Wenn Abstriche gemacht werden, sollten Koi berücksichtigt werden, die konditionell unterschiedlich eingestellt sind. Während einige Koi eher schwächeln, sind andere überwiegend gut drauf. Es sollten Abstriche von optisch einwandfreien als auch von optisch angeschlagenen Koi erstellt werden. Es kann durchaus sein, dass sich bei den optisch einwandfreien Koi nichts vorfinden lässt, während die angeschlagenen Koi bereits einen deutlichen Befall aufweisen. Viele Personen verwenden Mikroskope falsch - es wird bei der Entnahme der Abstriche nur kurz über Rücken und Kiemen gefahren. Parasiten bevorzugen verschiedene Körperstellen, weshalb entlang des Rückens, der Seite und des Bauches Abstriche genommen werden sollten. Der Abstrich sollte im Idealfall über den gesamten Körper gezogen werden. Auf diese Weise sind zuverlässige Ergebnisse möglich. Das Erstellen von Abstrichen ist nicht so einfach wie es im ersten Moment zu sein scheint. Anschließend kommen unsere Mikroskope zum Zuge, mit denen die gefundenen Ergebnisse auch noch gedeutet werden müssen. Unsere Mikroskope erfordern ein wenig Fachwissen. Dieses kann sich aber relativ schnell angeeignet werden. Die Mikroskope werfen ein scharfes Bild ab, das ganz erheblich vergrößert werden kann. Notfalls muss ein Tierarzt hinzugezogen werden. Wenn Sie Fragen haben, können Sie sich jederzeit an unsere Koinet Hotline wenden - gemeinsam finden wir die passende Lösung für Ihr individuelles Vorhaben!